Neues im Blog Stadtlabor unterwegs im Gallus: über „ein Projekt, das so manche Überraschung bereithält“

Über den 2. Stadtlabor-unterwegs-Workshop „IdeenReich Gallus“ am 27.09.2014 im SIKS – Stadtteilinitiative Koblenzer Straße – ist es jetzt einen bebildeter Bericht im Blog „Stadtlabor unterwegs im Gallus“ von Sonbol Karimi online, über positive Überraschungen, Vielfalt und ein „Projekt mit offenem Ausgang“ (Angela Jannelli):
Stadtlabor unterwegs – ein Projekt, das so manche Überraschung bereithält

Dies nutzen die Projektteilnehmer*innen voll aus und überfluteten (im positiven Sinne natürlich) die Museumkuratorinnen mit den kreativsten Projektideen – angefangen von der Geschichte über die Infrastruktur bis hin zur Kulinarik. Kurzum: alles, was sie mit dem Gallus assoziierten – wenn auch nur im weitesten Sinne. Die schier übersprudelnden Ideen der Teilnehmer*innen überraschten mich …
[…]
Während die Einen konkrete Themenvorschläge machen, aber (noch) keine Vorstellung von der Umsetzung haben, haben andere zwar keine konkrete Idee, aber klare Vorstellungen von der Umsetzung. Diejenigen, die noch keine klare Projektidee formulieren können, ließen sich nicht davon abhalten, sich in der ersten Lösungsfindung tatkräftig einzubringen. Ganz im Gegenteil: …
[…] Es ist der partizipative Leitgedanke des Stadtlabors, der das Projekt auszeichnet und es am Leben erhält.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s