Frankfurt, Feuer und Flamme für das Stadtlabor unterwegs im Gallus

2015-02-14_Frankfurt-Stadtlabor-unterwegs-Gallus-Valentinstag_GallusDippe-Blog
@GallusDippe, nicht nur am Valentinstag in #meinGallus in #meinFrankfurt

Jede*r ist ein Experte*in für seine Stadt!
So lautet das Motto des „Stadtlabors”, einer Ausstellungsreihe des historischen museums frankfurt seit 2010. Die Stadtlabor-Ausstellungen folgen einem partizipativen Grundgedanken, sie entstehen in enger Zusammenarbeit mit wechselnden Gruppierungen aus der Stadtgesellschaft, entsprechend wechseln die jeweiligen Ausstellungsthemen. Wenn 2016 die neuen Dauerausstellungen im Neubau des historischen museums frankfurt eröffnen, dann hat das Stadtlabor dort seinen festen Ort. Bis dahin ist es “unterwegs” und macht an verschiedenen Stationen in der Stadt Halt, im Jahr 2015 ist es unterwegs im Gallus.

Warum braucht es ein Stadtlabor?
Jeder erlebt die Stadt auf unterschiedliche Art und Weise. Für den Mitarbeiter einer Bank stellt sich Frankfurt sicher ganz anders dar als für einen arbeitslosen Jugendlichen, und für einen leidenschaftlichen Freizeit-Schwimmer sind in Frankfurt ganz andere Orte bedeutsam als für einen Museumsfan oder gar für einen Obdachlosen. Man könnte glatt sagen, dass heute viele verschiedene Frankfurts nebeneinander existieren und dass wir in vielen verschiedenen Welten leben, die nur noch wenig Berührungspunkte untereinander aufweisen.
Angela Jannelli, Kuratorin Stadtlabor unterwegs im Gallus

sonnig-gelbe Chrysanthemen im Garten oder auf dem Balkon im Gallus

wenn sich schon die Sonne im trüben Herbst am Himmel nicht sehen läßt
2014-10_Frankfurt-Gallus-sonnig-gelbe-Chrysanthemen-Blueten_dsfoto_GallusDippe-Dippegucker
wenigstens strahlend gelbe Blüten in den Gärten im Gallus – ein Hingucker